Über mich

Hallo zusammen, ich heiße Michael bin derzeit 29 und dies ist mein Blog über meine Reise vom kleinen Emmendingen nach Indonesien.

Zu mir, ich bin geboren und aufgewachsen in Schönebeck an der Elbe und nun schon seit 17 Jahren in Emmendingen bei Freiburg beheimatet. Nach Ausbildung als Elektroniker und Studium der Elektrotechnik war ich gerade drei Jahre im Beruf.

Wie kam ich auf die blöde Idee fragen sich alle?

Naja, dass mir Radfahren Spaß macht, besonders auf größeren Touren in den Alpen oder durch Deutschland dürfte klar sein. Klasse Landschaften und Ausblicke sich durch eigene Kraft zu erarbeiten ist einfach mein Ding. Das ist natürlich nur eine Seite. Auf so einer Reise kommt ja noch der schöne komplett neue Teil dazu,  verschieden Kulturen kennen zu lernen und aus seiner gewohnten Welt herauszukommen. Besonders für mich der mit fast 30 Jahren noch oben bei Mutti gewohnt hat.

Es gibt viele Vorbilder, Leute die solche Reisen auch angegangen sind, mit Fahrrad, per Anhalter, eigenem LKW, wie auch immer. Vor allem sind hier Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier aus Freiburg zu nennen (Link), aber z.B. auch Iohan Gueorguiev der von Alaska bis Argentinien fährt und eine unglaubliche Geschichte zu erzählen hat. Gibt noch viele mehr die mir Lust auf dieses Vorhaben gemacht haben, z.B. die Gebrüder Hoepner, Heike Pirngruber, Ann Katrin und Jörg usw… um mal meine Favoriten zu nennen.

Nach meiner letzten Alpentour im Sommer 2016 kam der flüchtige Gedanke, auch mal sowas in die Richtung zu machen. Der wurde dann erstmal beiseite gelegt. Irgendwann Anfang November hatte ich dann alle Serien auf der täglichen Zugfahrt zur Arbeit durch. Was tun? Ich fange also mal blöderweise mit Planung für so eine Unternehmung an, hab ja nichts besseres zu tun. Wann ich die Reise dann mache ist ja egal, die Planung bleibt. Es erschien mir machbar, und mit der Planung stieg die Vorfreude. Ein guter Starttermin wäre im Mai. Es hat sich schließlich so ergeben und ich hab Ende Dezember entschieden es zu wagen und 2017 zu starten. Noch ein Jahr warten wäre unnötig. Auf was warten? Mehr ansparen muss ich nicht und jünger werd auch ich nicht. Das der Wecker zur Arbeit um 5 Uhr geklingelt hat und ich nicht viel vom Tag hatte, hat die Entscheidung auch vereinfacht. Besser wie zu dem Zeitpunkt passt es das folgende Jahr auch nicht.

Ich hab mit der Entscheidung sicher einige überrascht, Freunde wie Familie. Aber ich wollt für mich auch erst sicher sein ob ich das durchziehe. Die Entscheidung ist ja doch etwas weitreichender.

Und warum ausgerechnet Indonesien?

Kann ich selber nicht so sagen, aber man braucht ja ein Ziel. Und dies ist sicherlich ein schönes. Pläne ändern sich, das merk ich schon in der zweiten Woche. Ich dachte an eine Reise zwischen einem und anderthalb Jahren. Da kommt man mit dem Radl schon ein Stück um unsere Erde. Also evtl. passt der Zeitraum und das Ziel oder eines von beiden wird angepasst, das seh ich wenn man ein bisschen Zeit ins Land gegangen ist.

Dann wünsche ich euch noch viel Spaß mit meinem Blog, bei weiteren Fragen meldet euch.

Beste Grüße

Michael